Offenes Gruppentreffen

Wir verstehen uns als Teil der radikalen Linken und kämpfen für eine solidarische diskriminierungsfreie Gesellschaft. Wir bekämpfen Kapitalismus, Imperialismus, Faschismus, Rassismus, Unterdrückung, religiösen Fundamentalismus. Wir treten ein für Freiheit, Gleichheit, Solidarität, Kommunismus, Feminismus.

Teilbereiche unserer Kämpfe sind:

  • Gegen Ausbeutung, Profitgier und Armut im Kapitalismus und für ein würdiges Leben mit Wohnraum und Lebensqualität für alle Menschen im Kommunismus
  • Gegen Imperialismus und Kriege und für die Rettung und Aufnahme von Geflüchteten
  • Gegen Faschismus und Nationalismus und für ein friedliches Zusammenleben aller Menschen ohne Grenzen unabhängig von ihrer Herkunft
  • Gegen religiösen Fundamentalismus und Diskriminierung und für ein umfassendes Selbstbestimmungsrecht aller Menschen unabhängig ihrer sexuellen Orientierung
  • Gegen Unterdrückung, Überwachung und Allmacht des Staates für eine freies Leben aller Menschen
  • Gegen die Zerstörung unserer Umwelt und für die Bewahrung einer intakten Natur als Lebensgrundlage für alle Menschen

Ihr seid noch nicht organisiert und wollt Euch mit uns engagieren gegen Faschismus, Kapitalismus und Patriarchat? Kommt einfach zu unserem nächsten offenen Gruppentreffen und bringt Euch mit Euren Ideen ein.

Unsere Offenen Gruppentreffen finden regelmäßig jeden Monat in der Meuterei (Reichenberger Str. 58) statt. Kommt rum.

Nächste Termine:

  • Donnerstag, 4. Oktober – 20 Uhr
  • Donnerstag, 8. November – 20 Uhr
  • Donnerstag, 6. Dezember – 20 Uhr