Keine stille Nacht für die AfD in Blankenburg

Ob Kameradschaftsnazi, Hutbürger oder AfD, wir machen keinen Unterschied bei rechter Hetze. Deshalb unterstützen wir die Kampagne #keinRaumderAfD.

Am Freitag geht es nach Blankenburg zum dortigen AfD-Büro. Nach Protesten zog das Landhaus Pankow seine Zusage für die AfD-Weihnachtsfeier zurück. Diese soll nun in Blankenburg stattfinden. Das wollen wir nicht hinnehmen. Auftakt der Demo gegen die AfD ist um 17:30 Uhr am S-Bahnhof Blankenburg.

Infos: keinraumderafd.blogsport.eu

Ein Gedanke zu „Keine stille Nacht für die AfD in Blankenburg“

  1. Anmerkungen:

    Vorab: natürlich können wir mögliche Straftaten nie gut heißen und wir leiten auch nie zu Straftaten an.

    Was uns immer wieder erstaunt ist das man prof. Hilfe anbietet diese aber sehr oft abgelehnt wird. Es scheint als wolle jeder „sein Ding“ durchziehen. Natürlich soll jede*r autonom sein jedoch kämpft man doch für eine gleiche Sache und da ist Zusammenwirken völlig ok. Das so viele Aktionen zum Beispiel gegen braune Deppen nichts brachten zeigt die Wahl in Deutschland und der Fakt das die Braunen wieder in Richtung Macht gekommen sind.

    Das wieder kann doch nur bedeuten das andere Strategien in die Proteste rein müssen.

    Prof. Hilfe wird oft genug angeboten und (leider) all zu oft einfach abgelehnt. Schauen wir dazu einige Aktionen an wo scheinbar mehr als nur Profis ihre Finger im Spiel gehabt haben könnten.

    1 Zunächst betraf es vor einiger Zeit ein Lokal (Treffen der AfD) in Cölbe (bei Marburg). Das Lokal liegt an einer stark belebten Straße. Eines Nachts gingen eine Menge Scheiben des Lokals kaputt… womöglich aber erst nach Stunden will man den Schaden bemerkt haben.

    2 Dann zog im Jahr 2018 eine oder mehrere Personen durch Marburg. Kam zur CDU und zur SPD und die Wände waren plötzlich mit Farbe getroffen. Weiter fand man in der ganzen Stadt insbesondere auch an strak überwachten Stellen Aufkleber in Sachen PKK YPG YPJ. Auch hier: womöglich erst nach Stunden hat man die Aktion bemerkt aber niemand will was gesehen oder gehört haben. Keine einzige Überwachung scheint Bilder geliefert zu haben usw usw.

    3 Auch im kleinen Ort Kirchhain (bei Marburg) wurde Ende 2018 ein Haus mit Eier beworfen. Im haus soll ein führender AfD ler wohnen. Ja und auch hier niemand hat was gesehen oder gehört und erst nach Stunden sei der Schaden bemerkt worden.

    Jetzt mal Hand aufs Herz – wer in der „linken Szene“ ist in der Lage scheinbar an aller Überwachung Augen und Ohren vorbei derart zu wirken ? Kann es sein das „Linke“ prof. Hilfe angenommen haben und auf solche „Erfolge“ blicken können ?

    Was wir damit ausdrücken möchten:

    nimmt prof. Hilfe an. Wie man sie findet ist bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.